· 

Metzeler 880 Marathon Reifen - Erfahrungen

Die Metzeler 880er Premium-Linie für Cruiser und schwere Tourenmotorräder.

Mit sicheren Fahreigenschaften bei Trockenheit und Nässe und einer herausragende Laufleistung sorgt der Metzeler ME 880 Marathon bei vielen für puren Fahrspaß. Insgesamt 89 verschiedene Dimensionen umfasst mittlerweile die Angebotspalette des ME 880 Marathon.

 

Ich habe den 880 Marathon auf meiner Triumph Thunderbird Commander serienmäßig montiert.

Vorne in der Dimension: 140 /75 R17

Hinten in der Dimension: 200 /50 R17

 

Ich fahre fast immer mit Sozius.

 

Der erste Hinterreifen war bereits bei 5.600 km abgefahren. Der zweite Hinterreifen hielt 6.600 km.

Der Vorderreifen hielt fast 12.000 km.

 

Bei meinem Triumph-Händler habe ich für den Hinterreifen inkl. Montage € 280,-- bezahlt.

 

Welche Erfahrungen habt Ihr mit dem Metzeler 880 Marathon gemacht ?

 

Zurück zur BLOG-Übersicht - hier klicken !



Kommentar schreiben

Kommentare: 20
  • #1

    Ludi (Samstag, 23 Mai 2015 16:55)

    Ich hab auf meiner DragStar ebenfalls den 880er Metzeler montiert, vorne 130/90-16, hinten 170/80-15. Hab die Gummis im April 2014 gekauft. Preis für den Satz EUR 320,- bei Reifen Peter in Altenstadt.

    Ich fahre nur solo und habe bis heute knapp 8.000 km runtergespult. Das Profil ist auch für diese Saison noch ausreichend! Auf trockener Strasse ein 1A-Reifen, hält wie die Sau. Genau das Gegenteil bei Nässe. Ich habe immer das Gefühl, dass mir das Moped in den Kurven davonrutscht. :-( Ist mir zwar noch nie passiert, aber mein Popometer schlägt in jeder nassen Kurve aus wie die Lautstärkenadel bei einem Röhrenverstärker. Habe mir schon überlegt, das nächste Mal auf ein anderes Fabrikat (aber welches?) zu wechseln. Was fährt der Rest unserer Truppe so für Marken?

  • #2

    Rainer (Samstag, 23 Mai 2015 17:28)

    ich hab ihn auf meiner Fatboy (200/55) drauf und bin sehr zufrieden. Grip auf trockenem und nassem Boden ist super. Leider hält er genauso lang(kurz) wie der Dunlop der original drauf ist. nach durchschnittlich 7.000 km ist der runter.

  • #3

    Gerry W. (Samstag, 23 Mai 2015)

    hoi,
    Ich habe Dunlop drauf, hinten 240er, liegt gut auf Strasse nur meiner hat gerade mal 4500 km gehalten und der vorder geht noch. Ich denke der ist halt weicher. Aber sonst sehr guter Reifen...

  • #4

    Ralf (Sonntag, 24 Mai 2015 10:11)

    Ich fahre auf meiner Thunderbird LT den neuentwickelten Weißwandreifen von Avon. Vorne 150 /80-16, hinten 180/70 -16. Habe bisher 10000 km abgespult und bin voll zufrieden. Der Reifen ist immer noch in einem guten Zustand, und denke er hält auch noch 2000 -3000 km. Auf meiner 1500er Intruder fuhr ich auch den Metzler Marathon, halte aber den Avon Reifen für den weitaus besseren Reifen.

  • #5

    Miki (Sonntag, 24 Mai 2015 11:31)

    Fahre seit 40 Jahren Motorrad , hinten 240 vorne 130 , für mich das Beste was ich je hatte, trocken fahr ich bis Kante volle pulle habe 130 Ps vor 3 Wochen 10 std. 700km im strömenden Regen, absolut top ich habe mich total sicher gefühlt , wie gesagt ( für mich ) der Überreifen.

  • #6

    Ralph (Montag, 08 Juni 2015 12:28)

    Hab jetzt den Avon Storm (200/50r17) drauf. Bin mal gespannt?
    Metzeler ist gut macht aber keine Kilometer und das bei dem Preis!

  • #7

    Gerry W. (Sonntag, 14 Juni 2015 09:31)

    Hab diesen Monat auch den 880 Metzeler drauf. Bin nun ca. 800 km gefahren und bin echt zufrieden. Er ist besser als der Dunlop den ich davor drauf hatte. Bin echt zufrieden.

  • #8

    KM (Mittwoch, 05 August 2015 22:11)

    Ich fuhr auf meiner Thunderbird 1600 den Erstausrüstungsreifen Metzeler 880 genauso 5600 km wobei der Neupreis mich abgeschreckt hat. Hab anschließend den Sportec M5 nur 2500 km gefahren. Seit 1500km den BRIDGESTONE E-Max, bis jetzt zufriedenstellend.

  • #9

    Andrea (Donnerstag, 03 September 2015 10:20)

    kräftiger Preis, super Grip trocken und nass, aber viel zu geringe Laufleistung meiner Meinung nach.

  • #10

    Gerry (Mittwoch, 10 Februar 2016 10:06)

    So bin nun die Saison 2015 mit dem 880 Metzeler Probe gefahren und bin wirklich sehr zufrieden.
    Deswegen kommt 2016 wieder ein 880 Metzeler drauf.
    LG Gerry

  • #11

    Steffen (Donnerstag, 28 April 2016 10:30)

    Habe den ME880 auch auf meiner Thunderbird Commander. Ist auch keine anderer Reifen von Triumph vorgesehen, ich habe auch keine andere Möglichkeit mit den entgsprechenden Maßen von 140 /75 R17 vorne und 200 /50 R17 hinten gefunden. Der Hinterreifen war nach ca. 6000 km fällig, vorne wird wohl noch ne Weile halten. Verhalten auf trockener Fahrbahn gut bei Regen, speziell wenn ein Wasserfilm auf der Straße ist, ist der Reifen ein Albtraum. In Kurvenlage rutscht das Hinterrad extrem schnell weg. Hoffentlich gibt es bald mal ne Alternative.

  • #12

    Tarkus the Maverick (Sonntag, 29 Mai 2016 11:21)

    Ich bin mit meiner Virago XV750 insgesamt etwa 70.000km gefahren. Der ME880 hielt jeweils hinten etwa 15.000km und vorne etwa 30.000km. Und das bei einer für die Virago recht sportlichen Fahrweise. Mittlerweile fahre ich eine Intruder VS1400, auf der ebenfalls ME880 montiert sind. Habe mit dem ersten Satz jetzt etwa 8.000km gefahren und schätze den Verschleiß ähnlich gering, wie bei der Virago.

  • #13

    stefan (Dienstag, 05 Juli 2016 19:23)

    Fahre auch den Metzler Marathon ME 880 auf meiner Speedmaster. Habe in 35 Motorradjahren die
    unterschiedlichsten Reifen gefahren und hatte noch nie so einen schlecten Reifen bei Nässe.
    Die Karre rutscht spez. bei einem leichten Wasserfilm, das ich sie mit viel Glück noch nicht
    geerdet habe!

  • #14

    Mathias (Mittwoch, 20 Juli 2016 22:37)

    Der ME880 war beim Kauf meiner TB Storm im September 2015 original montiert. Ich komme heute von einer Tour zurück, mein Donnervogel hat 4500km auf dem Zeiger und der Reifen hinten ist total abgefahren. Es reicht eigentlich nicht mal mehr, um bis zum Händler zu fahren...
    Ich fuhr ca. 30% mit Sozia und auch alleine sehr sportlich und am liebsten Kurven/Pässe. Dass aber nach 4500km Schluss ist, finde ich zu knapp für den Preis. Somit für meinen Geschmack Preis/Leistung nicht im Lot.
    Betreffend 'Nassfahrten' schliesse ich mich den Vorschreibern an. Es war nie ein gutes Gefühl, auf nasser Strasse mit dem ME880 zu fahren.
    Ich schaue mich nach Alternativen um... (Avon oder Michelin?)

  • #15

    Thorsten (Montag, 19 September 2016 13:00)

    Hab früher immer den ME 880 gefahren und nun den ME888 auf der VT600 ,
    hab den genommen weil der früher super war und der Nassgrip beim 888 noch besser sein sollte , weiß aber nicht , wie der Reifen zu solchen Bewertungen kommt , weil der bei Nässe
    leider ohne jeden Ankündigung weggerutscht ist , das Ding ist knüppelhart und nach nem halben Jahr wird das Gummi schon braun , sieht aus wie die 20 Jahre alten Pirellis , die ich in der Garage stehen hatte .
    Der hat jetzt 2500 Km runter und da kommt auch kein Km mehr drauf , das taugt gar nix.

  • #16

    vn15se (Dienstag, 04 Oktober 2016 21:37)

    Ich habe den 880er bei nasser strasse gefahren und habe einen super slide aus der Kurve gemacht und an der Ampel ein schönen Drift. Da braucht Otto normal viel Glück und nerven. Eine schlechte Wahl, da gerade im nassen jeder froh ist wenn der reiferen gutes Gefühl gibt. Das ist hier nicht der Fall.

  • #17

    Günter (Mittwoch, 15 Februar 2017 14:29)

    Die Firma Cooper Tire & Rubber Company Deutschland GmbH (AVON Tyres) hat mit Datum 03.07.2016 nun auch folgende Reifenumrüstung für die Thunderbird Commander bekannt gegeben:
    140/75 R17 M/C 67V TL AV71 Cobra und
    200/50 ZR17 M/C (75W) TL AV 66 Storm 3D X-M
    Bei der Montage dieser Reifen liegt somit eine Änderung nach § 19 Abs. 2 StVZO vor.
    Für den Reifentyp ist eine Typengenehmigung erteilt worden.
    Diese Serviceinformation kann im Internet heruntergeladen werden.
    Leider gibt es von Michelin oder Bridgestone derzeit nur Unbedenklichkeitsbescheinigungen für die Storm (B16), aber nicht für die Commander (B17).

  • #18

    Steffen (Montag, 31 Juli 2017 13:25)

    Bin inzwischen hinten auf den Avon Storm 3D-XM auf meiner Thunderbird Commander umgestiegen und fahre ihn seit Mai. Bin total begeistert. Sicherheitstraining mit Ausweichen und Bremsübungen und diverse Touren bei strömendem Regen haben mir das Vertrauen in meinen Hinterreifen wiedergegeben. Super Haftung bei allen Wetterlagen. Leicht erhöhter Benzinverbrauch aber nix gravierendes.

  • #19

    Hufi (Samstag, 23 September 2017 22:22)

    ME 880 auf trockener Strasse mit der VS 1400 super zu fahren. Bei geringster Feuchtigkeit auf der Straße katastrophal!!!

  • #20

    heilo (Sonntag, 15 April 2018 19:47)

    ...habe die Komentare gelesen und schließe mich Hufi
    ( ME 880 auf trockener Strasse mit der VS 1400 super zu fahren. Bei geringster Feuchtigkeit auf der Straße katastrophal!!! )
    an ,
    ich fahre eine VL 800 Susi.