· 

Die digitale Autobahnvignette für Österreich



Ab 2018 bietet die ASFINAG, allen Pkw- und Motorradfahrern mit der digitalen Vignette eine innovative, bequeme und zeitgemäße Alternative zur Klebevignette. Ab sofort könnt ihr eure digitale Vignette im Webshop über die Asfinag.at oder die App unterwegs kaufen.
Ab Sommer 2018 wird die digitale Vignette auch in Trafiken, Tankstellen, Autofahrerklubs und ASFINAG Mautstellen erhältlich sein. Wenn Du dann die digitale Vignette über einen ASFINAG-Vertriebspartner kaufst, entfällt die Konsumentenschutzfrist: sie gilt dann sofort.
Es gibt genau wie bei der Klebevignette sowohl Zehn-Tages-, Zwei-Monats- und Jahresvignetten. Auch bei den Kosten gibt es keinen Unterschied – dieselbe Gültigkeitsdauer und dieselben Preise.
Gemäß der Europäischen Richtlinie für Konsumentenschutz könnt ihr innerhalb von 14 Tagen vom Online-Kauf eines Produktes oder einer Dienstleistung zurücktreten – dies wird auch bei der digitalen Vignette so sein. Der Tag des Kaufs zählt dabei nicht zu diesen 14 Tagen. Dazu kommt: Da dieser Rücktritt neben E-Mail auch per Post möglich ist, werden hier weitere drei Tage für einen möglichen Postweg bis zum Einlangen bei der ASFINAG berücksichtigt.
Somit ist die digitale Vignette ab dem 18. Tag nach dem Tag des Kaufs gültig und berechtigt erst ab dann zur Nutzung der Autobahnen und Schnellstraßen in Österreich. Mit der Frist wird verhindert, dass Autofahrer eine Vignette online erwerben, das Autobahnnetz nutzen und sich anschließend das Geld für die Vignette zurückholen.

 

Vignettenevidenz
Ob ein Auto oder Motorrad über eine gültige Digitale Vignette verfügt, könnt ihr über ein öffentlich zugängliches Register (die sogenannte Vignettenevidenz) überprüfen. Mit der Eingabe des Kennzeichens und des Zulassungsstaates erhaltet ihr Informationen zur Fahrzeugart (Pkw oder Motorrad) und die Gültigkeit der hinterlegten Vignette. Sollte für das Kennzeichen eine Streckenmaut gekauft worden sein, gibt es noch Informationen darüber, für welche Strecke welches Ticket gekauft wurde sowie die genauen Gültigkeitszeiträume.

 

Copyright by ASFINAG

 

Ausführliche Informationen erhaltet ihr mit einem Klick auf diesen LINK:     ASFINAG 

 

Zurück zur BLOG-Übersicht - hier klicken !



Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Günter (Mittwoch, 03 Januar 2018 15:32)

    Habe die digitale Vignette bereits fürs Auto und fürs Motorrad übers Internet (Webseite der ASFINAG) gekauft und mit Kreditkarte bezahlt. Funktioniert alles wunderbar. Endlich ist diese jährliche Kleberei vorbei.

  • #2

    Ludi (Montag, 26 März 2018 11:43)

    Ich bezahle meine Strassensteuer in AUT auch digital; jetzt müssen nur noch die Schweizer "vernünftig" werden. Wenigstens darf man die CH-Vignette auch IN den Koffer kleben...