· 

Jahresrückblick 2018

Motorräder in einer Reihe
Pullman City


In das neue Jahr starteten wir mit einem traumhaften Bergfrühstück auf der Rufana Alp am Bürserberg. Ausklingen ließen wir den Brunch auf der Terrasse in einer wunderschönen Winteridylle. 

 

Wir nahmen teil an einem Vortrag der McMountains, einer Motorradweihe in Ludesch und wir machten viele, unvergessliche Ausfahrten. Nach vielen Jahren des Verschiebens schafften wir es auch den Groß Glockner zu bezwingen. Der Besuch des Harley Treffens in Pullman City war ein absolutes Highlight der Saison. Auch das Jubiläumsfest des Harley Club Montafon war wieder super.

 

Leider gab es im fünften Jahr unseres Bestehens einen tragischen Motorradunfall. Beppo fuhr am 29.04.18 mit Freunden und verunglückte mit seinem Motorrad in der Nähe von Immenstadt tödlich. Die Verabschiedung von Beppo am 05.05.18 in Wolfurt war tiefergreifend und machte alle sehr betroffen. 

 

Im 5 Jahr unseres Bestehens, wurde unsere Gruppe von internen Turbulenzen, Unstimmigkeiten und Veränderungen nicht verschont. 

 

Letztlich hatte es zur Folge, dass das Gründungsmitglied Günter sich aus der Gruppe zurückzog und alle Tätigkeiten niedergelegt hatte.

 

Roadcaptain Andrea organisierte eine „Übergangsgruppe“, in welche leider nicht alle Chopper & Cruiser Freunde aufgenommen wurden. Die Bikerinnen und Biker wurden von Andrea ausgesucht und in die eigene Whatsapp-Gruppe aufgenommen. Leider führte auch dies wieder unter jenen Bikerinnen und Bikern zu großem Unmut, welche in der Gruppe von Andrea keinen Platz mehr fanden.

 

Viele gemeinsame Ausfahrten und Aktivitäten der letzten 5 Jahre, werden den Bikerinnen und Bikern unvergessen bleiben.

 

Zurück zur BLOG-Übersicht - hier klicken !

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Anonym (Samstag, 27 April 2019 04:34)

    Beppo war nur kurz bei der Gruppe. Er nahm genau an einer Ausfahrt teil. Für eine weitere Ausfahrt hatte er sich schon angemeldet. Und genau dazwischen verunglückte Beppo. Bei dem Unglück fuhr er mit anderen Motorradfahrern, nicht mit dieser Gruppe hier. In wenigen Tagen jährt sich das Unglück zum ersten Mal. R.I.P